Sozialdienst

Am 10.06.2013 wurde in unserem Wohnheim ein Sozialdienst eingeführt, der auf der vorherigen Hausvollversammlung beschlossen wurde. Ziel des Sozialdienstes soll es sein, das B19 inkl. der Außenanlagen in Rahmen unserer Möglichkeiten zu pflegen und in gutem Zustand zu erhalten.

Der Sozialdienst wird immer in Kleingruppen ausgeführt. Generell wird dieser immer pro WG abgeleistet (die Appartements leisten diesen gemeinsam ab). Dies ergibt insgesamt 25 Kleingruppen (Haus 1: 10 WGs, Haus 2: 4 WGs + WG/Appartments, Haus 3: 10 WGs) für den Dienst.
Da wir im Semester 26 Wochen und die Bereiche möglichst klein gehalten haben, wird jeder Bewohner, bzw. jede WG dreimal im Semester betroffen sein.

Am Anfang jedes Semesters wird die neue Aufteilung bekannt gegeben und in den Häusern ausgehangen. Bitte notiert euch wann ihr genau dran seid. Von den Haussprechern bekommt ihr den Schlüssel zum Arbeitsmaterial (im Wäschekeller in Haus 1). Ihr habt genau eine Woche Zeit um euren Dienst zu erfüllen.

Was solltet ihr beachten:

  • Sozialdienst erledigt – Schickt eine kurze Mail an die Haussprecher!
  • Sozialdienst nicht erledigt – Ihr bekommt in absehbarer Zeit eine neue Straf-Aufgabe, die mehr Zeit in Anspruch nimmt
  • Straf-Aufgabe nicht erfüllt – Wir sperren das Internet solange bis die Aufgabe erfüllt wurde.

Es ist daher wichtig, dass ihr euch bei einem der Haussprecher meldet, wenn ihr den Sozialdienst gemacht habt.

Die einzelnen Bereiche:

Bereich 1: Fahrradkeller, Waschkeller, Keller und Eingangsbereich im Haus 1
   Basement [bicycle-, washingroom, alley] and entrance area (in house 1)
                                
Bereich 2: Eingangsbereich Haus 2, Parkplatz, Grillplatz
   entrance area (in house 2), parking area and grill area
                                
Bereich 3: Gemeinschaftsraum, Keller und Eingangsbereich im Haus 3, Bereich der Müllcontainer
   Basement [partyroom, alley] and entrance area (in house 3), rubbish area